Jan 2024

Ölziehen im Ayurveda – dein Immunsystem wird jubeln!

Bist du bereit für eine Reise in die wundervolle Welt des Ayurveda? Heute tauchen wir ein in eine uralte Praxis, die nicht nur deinen Mund, sondern auch dein Immunsystem auf eine erstaunliche Reise schickt – das Ölziehen. Schließ die Augen, atme tief durch, und lass uns gemeinsam in dieses einfache Ritual eintauchen und herausfinden, warum es so gut für dein Immunsystem ist.

Ölziehen – ein Zaubertrank für deinen Mund

Ölziehen mag im ersten Moment nach einer kleinen Herausforderung klingen, aber es ist wie ein Zaubertrank für deinen Mund. Nimm einen Schluck Sesamöl, Kokosöl oder Olivenöl und lass es durch deinen Mund gleiten. Es ist, als ob du deinem Mund eine königliche Behandlung gönnst – und das für nur 5-20 Minuten täglich. Ja, das klingt vielleicht etwas lang, aber die Vorteile, die du daraus ziehst, sind es definitiv wert.

Während du das Öl durch deinen Mund wirbeln lässt, geschieht im Hintergrund Magie. Bakterien, Toxine und all die kleinen Übeltäter, die sich in deinem Mund verstecken, werden von diesem goldenen Elixier eingefangen. Und dann? Dann spuckst du sie einfach aus – das Öl und all den Ballast. Dein Mund wird es dir mit strahlender Frische und Gesundheit danken. Die positiven Auswirkungen auf deine Mundgesundheit sind beachtlich – von der Reduzierung von Zahnfleischbluten bis zur Vermeidung von Mundgeruch.

Aber wusstest du, dass Ölziehen auch erstaunliche Vorteile für dein Immunsystem haben kann?

Kökosöl zum Ölziehen

Ölziehen, auch „Gandusha“ oder „Kavala Graha“ genannt, ist eine altindische Methode zur Reinigung des Mundes und des gesamten Körpers.

Am meisten haben sich Kokosöl, Sesamöl und Olivenöl bewährt

Die geheime Verbindung zu deinem Immunsystem

Dein Mund ist das Tor zu deinem Körper, und seine Gesundheit beeinflusst direkt deine Immunabwehr. Hier kommt Ölziehen ins Spiel, denn dieses Ritual hat noch viel mehr drauf. Es knüpft eine geheime Verbindung zu deinem Immunsystem. Wie das? Nun, der Mund ist nicht nur das Tor zu deiner Seele, sondern auch das Tor zu deinem Körper. Alles, was durch deinen Mund geht, beeinflusst direkt deine Gesundheit und dein Immunsystem. Und unterstützt somit die natürlichen Abwehrkräfte deines Körpers.

Das Ölziehen agiert wie ein sanfter Reinigungszauber. Es befreit nicht nur deinen Mund von Unreinheiten, sondern geht auch auf Entdeckungstour im Rest deines Körpers. Dein Immunsystem, das tapfer an vorderster Front gegen Krankheiten kämpft, bekommt so die Unterstützung, die es verdient.

Wellness und Booster für die Mundschleimhaut

Das Immunsystem besteht aus verschiedenen Komponenten, darunter auch die Mundschleimhaut. Sie sind die Wächter, die gegen Eindringlinge kämpfen – und das nicht immer ohne Blessuren. Das Ölziehen ist wie eine Wellnessbehandlung für die Mundschleimhaut. Durch das Ölziehen werden diese Schleimhäute stimuliert und in einen gesünderen Zustand versetzt.

Das ist nicht nur wie ein erfrischender Morgentau für sie, sondern auch wie eine stärkende Rüstung. Gestärkte Schleimhäute bedeuten ein besseres Abwehrsystem gegen Krankheiten. Dein Immunsystem tanzt vor Freude, denn es reguliert Entzündungsreaktionen im Körper. Entzündungen spielen eine Schlüsselrolle bei verschiedenen Krankheiten, und ein ausgeglichenes Immunsystem ist entscheidend, um diese in Schach zu halten. Durch das Ölziehen wird die Balance im Körper unterstützt und Entzündungen können reduziert werden.

Ein Lächeln, das strahlt - Zahnfleisch, Zahnstein und gesunde Zähne

Oh, und wie könnte ich das Wichtigste vergessen? Dein Lächeln! Das Ölziehen im Ayurveda ist nicht nur ein Liebesbrief an dein Immunsystem, sondern auch an dein Zahnfleisch und deine Zähne. Das goldene Elixier dringt in jede Ecke und Ritze vor, befreit dein Zahnfleisch von bösen Bakterien und gibt deinen Zähnen ein strahlendes Aussehen.

Zahnfleischbluten? Das könnte bald der Vergangenheit angehören. Das Ölziehen stärkt nicht nur die Schleimhäute im Mund, sondern sorgt auch dafür, dass dein Zahnfleisch gestärkt und vital bleibt.

Und dann ist da noch der hartnäckige Zahnstein. Das Ölziehen schleust ihn einfach aus, als wäre es ein ungebetener Gast auf deiner magischen Reise. Zähne, die frei von Zahnstein sind, sind nicht nur ästhetisch ansprechender, sondern auch widerstandsfähiger gegen Karies und andere unliebsame Gäste.

Ein gesundes Zahnfleisch ist der Schlüssel für dein strahlendes Lächeln, und das Ölziehen gibt deinen Zähnen die Liebe und Pflege, die sie verdienen. Also, lass dein Lächeln strahlen, denn es ist der Spiegel deiner inneren Magie.

Entgiftung auf magische Weise

In der magischen Welt des Ayurveda geht es nicht nur um physische Reinigung, sondern auch um Entgiftung auf einer tieferen Ebene. Das Ölziehen ist wie ein Zauberstab, der nicht nur die äußeren Feinde vertreibt, sondern auch im Inneren aufräumt.

Giftstoffe, die sich im Laufe der Zeit in deinem Körper angesammelt haben, werden von diesem goldenen Elixier eingefangen und beim Ausspucken einfach aus deinem Leben verbannt. Dein Körper erhält jeden Morgen einen sanften und hochwirksamen Frühjahrsputz. Dein Immunsystem kann sich entspannt zurücklehnen, ohne ständig gegen schädliche Eindringlinge kämpfen zu müssen.

Ayurveda und Individualität

Du bist einzigartig, und so sollte auch deine Ayurveda-Reise sein. Je nachdem, ob du dich als Vata, Pitta oder Kapha-Typ siehst, kannst du verschiedene Öle für dein magisches Ritual wählen.

Bist du eher der kreative und lebendige Vata-Typ? Dann könnte wärmendes Sesamöl genau das Richtige für dich sein.

Oder bist du der feurige und leidenschaftliche Pitta-Typ? Dann lass das kühlende Kokosöl die Flamme in dir beruhigen.

Vielleicht bist du aber auch der stabile und ausgeglichene Kapha-Typ – in dem Fall könnten leichtere Öle wie Olivenöl dein perfekter Begleiter sein.

Praxis-Tipp: Good to Know

Nach dem Ölziehen schlucke das Öl bitte nicht runter! Du willst ja nicht, dass all die Giftstoffe wieder zurück in deinen Körper wandern.

Bitte spucke das Öl NICHT ins Waschbecken! Damit kannst du auf Dauer eine hässliche Verstopfung im Wasserrohr provozieren. Spucke es in ein Kosmetiktuch – dann siehst du auch gleich, wie erfolgreich du das Öl gezogen hast und wie das Öl nun aussieht.

Fazit: Dein Immunsystem sagt "Danke!"

Ölziehen im Ayurveda ist mehr als nur ein Mundpflegeritual – es ist eine Reise, die dein Immunsystem jubeln lässt. Die Magie liegt nicht nur im Ritual selbst, sondern auch in der Verbindung zu deinem Körper und deiner Seele.

Also, lass uns gemeinsam in diese faszinierende Welt eintauchen. Schließe die Augen, atme tief durch und spüre die Magie des Ölziehens, die nicht nur deinen Mund, sondern dein gesamtes Wesen berührt.

Zunge schaben

Also, warum nicht der ayurvedischen Morgenroutine eine Chance geben und das Ölziehen in deine eigene Morgenroutine integrieren?

  • Zuerst mit einem Zungenschaber die Zunge von Belägen sanft befreien
  • im Anschluss Öl ziehen

Danach genießt du dein warmes (Zitronen-)Wasser, um die inneren Reinigungsprozesse abzuschließen und den “Müll” auszuscheiden.

Gönne dir nun noch eine Trockenbürstenmassage oder eine Ölmassage, um den Lympffluss anzuregen.

Dein Immunsystem wird es dir danken, und vielleicht entdeckst du dabei auch eine neue Verbundenheit zu dir selbst.

Ich wünsche dir ein starkes Immunsystem!

Alles Liebe, deine Jutta

Jutta am Baum mit Fotosignatur

Feedback

  • Ich liebe Ölziehen. Anfangs war es tatsächlich noch recht ungewohnt und seit einigen Jahren eine liebgewordene Morgenroutine. Es hat so viele Vorteile und stärkt wie du so schön schreibst mein Immunsystem. 🙏🏽 Ich bin Vata-Typ und nutze aktuell Sesamöl mit Pfefferminzöl. Spannend, dass du die verschiedenen Typen so klar differenzierst. Danke liebe Jutta für deinen Beitrag! Alles Liebe, Susan🦋

    • Wir dürfen das Ölziehen weiter in die Welt tragen, liebe Susan! Will es so wertvoll für uns alle ist.

      Spannende Kombi, Sesamöl mit Pfefferminzöl – das macht bestimmt einen sehr frischen Mund.

      Alles Liebe, Jutta 💖

  • Liebe Jutta,
    ich bin vor einigen Monaten zum Ölziehen gekommen und seit dem gehört es zu meiner täglichen Morgenroutine. Am Anfang war es tatsächlich komisch, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Zu den Vorteilen kann ich noch nicht ganz viel sagen- aber was ich bemerkt habe ist, dass ich seit dem kein Zahnfleischbluten mehr hatte. Dennoch sind es natürlich die vielen gesundheitlichen Vorteile, die mich vor einigen Monaten überzeugt haben das Ölziehen in meine Morgenroutine einzubauen. Danke für deinen wertvollen und informativen Beitrag.
    Liebe Grüße
    Anja

    • Liebe Anja,
      super, dass du diese Morgenroutine für dich integriert hast. Und vielen Dank für das Teilen deiner positiven Effekte.
      Das kann auch andere ermutigen, mit dem Ölziehen (und Zungeschaben) für gesundheitliche Verbesserungen zu starten.

      Ganz liebe Grüße, Jutta 💖

  • Andrea

    Hab gerade Deinen Block über das Ölziehen gelesen, lustigerweise hab ich vor drei Wochen auch damit angefangen und bin völlig begeistert🤗.
    Allerdings hab ich teilweise ein seltsames Gefühl an meinen Implantaten und bin jetzt ein bisschen unsicher, ob ich das Ölziehen fortführen soll.

    • Sehr cool, dass du mit Ölziehen begonnen hast, liebe Andrea! Das ist so wertvoll für die Mundhygiene.
      Seit wann hast du die Implantate? Sitzen sie gut? Ist das Zahnfleisch fest um die Implantate?

      Aus meiner eigenen Erfahrung mit Kronen wirkt sich das Ölziehen eher förderlich aus. Denn die Stellen zwischen Krone/Implantat und Zahnfleisch wird mit dem Ölziehen optimal durchgespült. Dadurch verbessert sich die Durchblutung des Zahnfleischs und Keime können besser eliminiert werden. Viele berichten auch, dass ihr Zahnfleisch fester wird, Zahnfleischentzündungen und -bluten zurückgehen oder ganz verschwinden.

      Da Krone/Implantat dafür ausgelegt sind, dass wir ganz normal Speisen und Getränke zu uns nehmen, gibt es auch keine Einschränkungen bzg. Ölziehen.
      Wenn du ein seltsames Gefühl an den Implantaten merkst, hast du mal probiert, ein anderes Öl zu verwenden? Welches Öl verwendest du? Du könntest auch dem Öl einen Tropfen ätherisches Öl OnGuard beifügen. Das desinfiziert zusätzlich und sorgt für eine gesunde Mundflora.

      Alles Liebe, Jutta

  • Andrea

    Vielen Dank für Deine Antwort, liebe Jutta🥰.
    Ich denke auch, dass das Ölziehen sehr gut für mich ist, da mir ein Kieferchirurg mal gesagt hat, dass ich einen sehr aggressiven Speichel habe😂🙈.
    Die Implantate hab ich ungefähr seid 10 Jahren, ich denke sie sitzen gut, ich hatte zum Glück noch nie Probleme damit.
    Ich benutze eigentlich Kokosöl, hatte aber auch mal Sesamöl probiert, da ich dachte, dass es vielleicht besser ist, aber irgendwie sagt mir Kokosöl mehr zu.
    Danke für den Tip, werde mal On Guard beifügen.
    Liebe Grüße Andrea

Ich freue mich über dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr aus der Rubrik