Okt 2021

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Eine sooo spannende Zeit: meine Website ist nun für dich online und der erste Monat meiner Ausbildung zum Ayurveda Lifestyle Coach ist schon um. Worum ging es in diesem Monat?

Ich habe viel gelesen zur Herkunft des Ayurveda, die unterschiedlichen Betrachtungsweisen ayurvedischer und westlicher Medizin. Ich bin tiefer in die Doshas und den Biorhythmus eingestiegen. Sehr spannend und total neu für mich ist die Coaching Methode, die Dr. Janna Scharfenberg für das Ayurveda Lifestyle Coaching entwickelt hat: das TRANSFORM™ Modell (hierzu erzähle ich dir in meinen kommenden Beiträgen gerne mehr).

Wusstest du, dass der Ayurveda weitaus mehr als eine bestimmte Ernährung und Morgenroutine ist? Ayurveda ist auch mehr als ein rein medizinisches System. Er wird als holistische (ganzheitliche) Wissenschaft bezeichnet und berücksichtigt faszinierende philosophische und spirituelle Aspekte sowie Ökofaktoren (vedische Architektur, vedischer Landbau, Baubiologie und Städtebau).

Die Sinne im Ayurveda

Die Sinne mit Klang und Musik, die Haut, Farben und Aromen gehören beispielhaft dazu, präventiv unsere Doshas in Balance zu halten oder auch auszugleichen.

Da ich doTERRA Öle liebe, werde ich mich hier ganz besonders gern reinvertiefen.

Die Biorythmen im Ayurveda

Zum ayurvedischen Verhalten wird das Leben mit Berücksichtigung von Tages-, Jahres- und Lebenszyklen gezählt, den Biorhythmen – immer im Einklang mit der Natur. Das lebe ich ja bereits und werde immer sensibler, was die Einflüsse der Natur bei und in uns bewirken.

Zur Komponente “Bewusstsein“ zählen als wichtiges Kernstück des Ayurveda der Yoga, die Meditation und Pranayama (Atemübungen). In meinen Yogaunterricht fließen bereits heute ayurvedische Aspekte und Empfehlungen ein. Anfang kommenden Jahres starte ich zudem mit meiner Ausbildung als Atem-Coach – eine faszinierende Synergie wird das werden.

Online Meditationen

Immer wieder biete ich dir Online-Meditationen an, die sich an den Natur-Zyklen orientieren. Hier kannst du für dich bereits erfahrbar machen, wie eng Yoga und Ayurveda, die beiden Schwesternwissenschaften, zusammen gehören. Wenn dich Online-Meditationen mit mir interessieren, informiere gern auf meiner Seite mit den Kursangeboten.

unsplash

Ich freue mich sehr, wenn du am Freitag, 19.11.21 um 19:00 Uhr bei meiner ersten ayurvedischen Vollmond-Meditation online dabei bist.

Photo by Alexis Antonio on Unsplash

Mehr aus der Rubrik