Apr 2024

12 von 12 April 2024: Ein Blick hinter die Kulissen meines ayurvedischen Detox

Inhaltsverzeichnis

Hast du dich jemals gefragt, warum jemand seinen Tag mit 12 Bildern dokumentiert und ihn dann auch noch teilt? Seit gut einem Jahr praktiziere ich dieses Ritual, und ich kann dir sagen, es hat mein Leben bereichert. Es hilft mir, bewusster und aufmerksamer durch den Tag zu gehen, und das in einer Zeit, die oft von Schnelllebigkeit geprägt ist.

Das Schreiben dieses Tagesrückblicks ähnelt einem Tagebuch und fördert die Reflexion, während es gleichzeitig Dankbarkeit schenkt – selbst an Tagen, an denen scheinbar nichts Spektakuläres passiert ist.

Und jetzt, mitten in meinem 30-tägigen ayurvedischen Detox & Restore, erlebe ich diese besondere Zeit noch intensiver. Da mich schon viele gefragt haben, wie mein Tag während des Detox aussieht, freue ich mich besonders darauf, ihn heute mit dir zu teilen.

Bevor ich starte, worum geht es bei #12von12:

Dieses traditionelle Blogformat fängt den 12. Tag eines jeden Monats in 12 Bildern ein und bietet einen persönlichen Rückblick des Tages im Blog. Kennengelernt habe ich es bei 𝙅𝙪𝙙𝙞𝙩𝙝 𝙋𝙚𝙩𝙚𝙧𝙨 𝙫𝙤𝙣 𝙎𝙮𝙢𝙥𝙖𝙩𝙚𝙭𝙩𝙚𝙧.

Bei 𝘾𝙖𝙧𝙤 𝙫𝙤𝙣 𝘿𝙧𝙖𝙪𝙨𝙨𝙚𝙣𝙉𝙪𝙧𝙆𝙖̈𝙣𝙣𝙘𝙝𝙚𝙣 findest du die Links zu allen, die mitmachen. Dort sind so viele inspirierende und spannende Blogs. Schau unbedingt rein und lass dich inspirieren!

Aber nun zu meinem 12 von 12!

Morgenroutine: Zungeschaben, Ölziehen

Zungeschaben und Ölziehen sind das ganze Jahr über Teil meiner ayurvedischen Routine, aber während eines Detox-Programms werden diese Rituale besonders wertvoll. Denn über die Zunge und Mundschleimhaut scheiden wir auch Giftstoffe aus. OnGuard füge ich dem Wasser hinzu, um mein Immunsystem bereits am Morgen zu unterstützen.

Gandusha Trockenmassage

Alle zwei Tage gönn‘ ich mir eine Trockenmassage mit meinem Garshan-Handschuh aus Rohseide. Das lässt meine Haut rosig strahlen,  stimuliert den Lymphfluss, entgiftet und unterstützt das Immunsystem. Perfekt für meinen Detox, um Ama, Stoffwechselrückstände, loszuwerden.

Oxymel

Oxymel, eine Mischung aus Essig und Honig, ist ein altbewährtes, köstlich schmeckendes Heilmittel, das viele gesundheitliche Vorteile bietet. Im Ayurveda wird es geschätzt, da es die Bildung von Ojas fördert, der subtilen Lebenskraft, die das Immunsystem stärkt. Ein harmonisierender Start in den Tag für deine Atemwege!

Selleriesaft

Wunderwaffe Selleriesaft: reich an ätherischen Ölen und Bitterstoffen, beruhigt das Nervensystem und wirkt antibakteriell. Er wirkt förderlich auf die Magenschleimhaut und seine Antioxidantien schützen vor freien Radikalen. Er harmonisiert den Säure-Basen-Haushalt, während seine entzündungshemmenden Eigenschaften Asthma positiv beeinflussen können.

Porridge im Lokal

Heute traf ich mich mit einer Freundin zum Frühstück. Wir entdeckten ein Lokal, das zuckerfreies, veganes Bio-Porridge serviert. Dazu genoss ich ein immunstärkendes Ingwerwasser. Es zeigt sich, dass auch außerhalb des eigenen Zuhauses eine detox-freundliche Mahlzeit möglich ist. Und ich muss sagen, es war köstlich!

Mein kleiner Fächerahorn

Jedes Jahr bin ich fasziniert, wie unser kleiner Fächerahorn seine Blätter in einer leuchtenden, beinahe unwirklichen Farbe auf unserer Terrasse präsentiert.

Der Frühling bringt nicht nur neues Wachstum, sondern auch eine beeindruckende Vielfalt an Farben, die mich immer wieder verzaubert.

Blog Mastermind 12.4.24

Voller Vorfreude habe ich unserem heutigen Business-Treffen entgegengesehen! Seit über einem Jahr treffen sich 𝙎𝙪𝙨𝙖𝙣 𝙎𝙘𝙝𝙤̈𝙩𝙯𝙖𝙪 und ich, um gemeinsam Themen rund ums Bloggen und Online-Business zu besprechen.

Und auch heute war es wieder eine wertvolle und ermutigende Zusammenkunft, in der wir uns gegenseitig unterstützt haben.

Mittagessen

Süßkartoffel-Dal mit Reis, Blumenkohl und Wildkräutertopping stand heute auf meinem Plan für das Mittagessen.

Dinkelkaffee

Dinkelkaffee ist mittlerweile mein bevorzugter Ersatz für Kaffee. Ich habe mich entschieden, nun für 30 Tage auf Koffein (sowie Alkohol, Weißmehl und Zucker) zu verzichten.

Tägliche Bewegung an der frischen Luft ist nicht nur während einer Entgiftung wichtig!

Und wie wundervoll ist es, wenn die Bäume entlang meines Weges so prächtig blühen.

Apana Mudra leitet die Energie nach unten und unterstützt Ausscheidungsprozesse auch beim Detoxen. Deshalb praktiziere ich sie täglich einige Minuten während meiner Darmkur.

Willst du es auch versuchen? Diese Übung lässt sich problemlos in deinen Alltag integrieren und kann dabei dein Wohlbefinden verbessern.

Das Wochenende begann mit einer Yogastunde um 17:00 Uhr. Da eine Schülerin Rückenprobleme hatte, passte ich das Programm kurzfristig an und integrierte Übungen speziell für den Rücken. Wir praktizierten Bauchübungen zur Stärkung des unteren Rückens sowie Twists für Mobilität.

Alle gingen glücklich nach Hause.

Tee beim Italiener

Beim Treffen mit Freunden in unserem Lieblingsitaliener brachte ich meine Thermoskanne mit meinem „Stoffwechselpower-Tee“ mit – schließlich sind wir Stammgäste. Eine lustige Situation! Maurizio, der Chef, nahm die Situation mit Humor. Als Hauptgericht genoss ich ein köstliches Spargelrisotto – ohne Dessert!

Hattest du heute schon einen Moment, in dem du bewusst deinen Tag wahrgenommen hast? Vielleicht nutzt du sogar auch das 12-von-12-Format, um diese Momente festzuhalten?

Teile gerne dein Highlight des Tages in den Kommentaren und lass mich wissen, was dich bei mir überrascht hat oder welche Gemeinsamkeiten du entdeckt hast. Ich freue mich darauf, von dir zu hören!

Und ich mache weiter mit meinem ayurvedische Detox und Restore.

Alles Liebe und bleib gesund,

Deine Jutta

 

____________________________________________

Lust auf mehr? Komm in meinen Newsletter und tauche mit mir ein in die Welt des gesunden Atems, Ayurveda, Aromatherapie und Yoga. Etwa 1–2 Mal im Monat erhältst du Tipps, Infos zu neuen Blogartikeln, Aktionen und Angeboten. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

Jutta vor dem Fächerahorn

Feedback

  • Susan Schötzau

    Oh liebe Jutta, ich finde es immer wieder inspirierend in deinen Alltag einzutauchen. Dein Stoffwechseltee interessiert mich total vielleicht kannst du diesen Tee mit mir teilen. Ein paar Gemeinsamkeiten konnte ich wieder entdecken. Ölziehen und Trockenbürsten ist fest in meiner Morgenroutine und selbst auch Reisen ein Must-Have. ☺️ Die Kruut Produkte schätze ich total und freue mich, dass sie auch bei dir zum Einsatz kommen. 😍 Mein Highlight des Tages war der gestrige Austausch mit dir und ich danke dir von Herzen für deine Impulse und deinen Blick auf meine aktuellen Herausforderungen. Danke Jutta! 🙏🏽 Alles Liebe zu dir, Susan 🦋

Ich freue mich über dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr aus der Rubrik